www.pixxelchen.de
www.pixxelchen.de
..:: Menschen ::..


Menschen





Karneval in Venedig

Der venezianische Karneval ist sehr verschieden von dem, was wir von Köln, Düsseldorf oder Mainz kennen. In seiner rheinischen Version ist der Karneval sehr volkstümlich, humoristisch und auch ziemlich alkoholträchtig. Man lacht, trinkt und schlägt auch schon mal ein bisschen über die Stränge. Die ganze Familie macht mit und am Rosenmontag verkleiden sich alle, vom Baby bis zum Opa, egal wie.

Menschen

Der Karneval in Venedig in Venedig ist dagegen eine Art aristokratische Version davon. Am Karnevalswochenende ist Venedig voll wie ein Warenhaus zum Schlussverkauf, in manchen Gassen der Stadt geht es wegen der herbeigeströmten Menschen- massen kaum vorwärts und rückwärts, aber die meisten kommen nicht zum Feiern, sondern zum Schauen: Der Karneval in Venedig ist ein Fest für die Augen, die Kostüme und die Masken sind oft wahre Kunstwerke, und viele sind so teuer, dass nur wenige sie sich überhaupt leisten können. Auf dem Markusplatz fühlt man sich wie in eine andere Welt oder in eine andere Zeit versetzt. Unwirkliche, phantastische Gestalten, die aus orientalischen Märchen zu stammen scheinen, oder aus dem 17. oder 18. Jahrhundert, bevölkern die Gassen und Plätze.

Natürlich trägt auch die Stadt selbst dazu bei, dass sich der staunende und bewundernde Beobachter nach einer gewissen Zeit wie im Traum fühlt. Schließlich wirkt Venedig auch ohne Karneval ein bisschen der Zeit entrückt.

Der venezianische Karneval ist im Grunde wie die Stadt selbst: zauberhaft und sinnenbetörend, aber auch ein wenig melancholisch. Die Stadt Venedig lebt ständig in einer Art majestätisch-romantischer Nostalgie und ihr Karneval ist der treffendste Ausdruck davon.

Quelle: www.reise-nach-italien.de

Klickt bitte links im Menü und schon geht es wieder zurück...

© 2006 by www.pixxelchen.de nach oben